Home » Sport » FC Augsburg » Erfolgreicher Fußball Samstag

Erfolgreicher Fußball Samstag

U23 und Damen gewinnen – Marvin Hitz erhält Auszeichnung

 

Die U23 konnte ihre Siegesserie fortsetzen. Das Team von Trainer Dieter Märkle, der den FCA nach der Saison verlassen wird, schlug die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg mit 1:0 und gewinnt somit das vierte Spiel in Folge. 360 Zuschauern im sonnigen Rosenaustadion sahen ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Jedoch bestimmte der FCA das Spiel und konnte in der 51. Minute durch Kapitän Johannes Müller verdient in Führung gehen. Dabei blieb es dann auch. Damit steht die U23 in der Regionalliga auf Platz 5. Nächste Woche (4. April) gehts zu den Freunden nach Würzburg und am 11. April ist Wacker Burghausen zu Gast in der Rosenau.

 

Ein Derby stand an in der Landesliga Süd der Damen. Der TSV Pfersee empfing den FCA. Das Team von Trainer Markus Thrämer wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen, tat sich aber schwer. Zwar gingen sie schon nach 6 Minuten durch einen Kopfball von Karolin Lindner nach einer Ecke in Führung, jedoch dominierte Pfersee das Spiel. Die Abwehr bot immer wieder große Lücken, die Pfersee zu versuchen nutzte. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich viel. In der 35. Minute war es dann so weit. Ein Schuss von Maike Ebsen kullerte an der nicht reagierenden Torhüterin Katharina Deutscher vorbei. Auch nach der Halbzeit konnten die Lücken in Augsburger Reihen nicht geschlossen werden. Deshalb sah Libero IrisMaisterl in der  68. Minute die gelb-rote Karte nach wiederholtem taktischen Foulspiel. Trotz der Unterzahl gelang dem FCA durch Felicitas Mayr in der 81. Minute der Siegtreffer und somit konnte der Derbysieg gefeiert werden.

Nächste Woche kommt der  Tabellenführer FC Forstern in zum Top-Spiel dritter gegen erster in die Rosenau. Am 4. April um 17 Uhr gehts los!

 

Die Profis haben derzeit Länderspielpause. Marvin Hitz wurde am Samstagabend in der Sportschau offiziell die Medallie zum Tor des Monats verliehen. Damit ist Hitz nach Vladimir Manislavic (November 2002;  Regionalliga 1:0-Treffer gegen den VfR Aalen per Fallrückzieher) und Torsten Oehrl (Dezember 2010 per Seitfallzieher gegen den FSV Frankfurt zum 2:1-Endstand) der dritte FCA-Spieler dem das Tor des Monats gelungen ist.

Anzeige

Kommentare

Check Also

Walter Seinsch tritt zurück!

#FCA-Präsident Walther #Seinsch tritt ans Mikrofon und verkündet, dass er von seinen Ämtern zurückgetreten ist. ...