Home » Sport » FC Augsburg » Walter Seinsch tritt zurück!

Walter Seinsch tritt zurück!

Langjähriger FCA Präsident Walter Seinsch tritt zurück!

 

Walter Seinsch erklärte auf der  Jahreshauptversammlung in der SGL-Arena, dass er ab sofort, aus Rücksicht auf seine Gesundheit und sein Alter, seine Ämter beim FCA niederlegen wird. Seit 2000 war Seinsch beim FCA Präsident und Vorstandsvorsitzender und rettete den damaligen Bayernligist vor dem Abstieg. Dank ihm steht der FCA heute da, wo er ist. Seinsch Ziele waren schon damals ein Bundesliga taugliches Stadion zu bauen und es auch für diesen Zweck zu nutzen. Sein Nachfolger soll Klaus Hofmann werden. Er sitzt seit zwei Jahren im Aufsichtsrat und gilt als Förderer der Jugend. 

Kommentare

Check Also

FC Augsburg: Das neue Jahr beginnt!

Am 7. Januar startet für die FCA Profis das Training zur neuen Saison, einen Tag ...